Ein oberfränkisches Dorf vor nicht einmal 20 Jahren: ein großer Wandel stand vor seinem Abschluss. Mit dem Verkauf der Milchkühe war das Ende der Landwirtschaft als Erwerbsgrundlage besiegelt. Eine neue Generation wuchs heran, die es in die Städte zog. Was auf dem Dorf Gemeinschaft begründen sollte, musste neu gefunden werden.

Die ausgewählten Bilder sind eine Brücke in die vergangenen Jahre, in denen ich die Bekanntschaft mit einer mir bis dahin verschlossenen, ländlichen Welt machen durfte. Sie erzählen von den Menschen, die das bäuerliche Dorf prägten, aber heute nicht mehr leben. Die Bilder wollen die Erinnerungen an sie bewahren.